Dienstag, 28. Februar 2012

kleines Täschli...



es bekommt einen Namen ;o)
*Prachmaisli*

aus einem A4 Papier faltest DU das Schnittmuster

- 2 verschiedene Stoffe - Vorderteil und Rückenteil
(zusammen etwas grösser als A4) 
ev. mit Vlies verstärken!!!
- Futter (etwas grösser als A4)
- Reissverschluss
-Applikation
- Label
- Bändeli für den RV

Das Futterteil ein gutes Stück länger als A4, wird später zurückgeschnitten!

Nähen
VT ans RT nähen
mit Applikation verzieren
Label annähen

RV zwischen VT und Futter annähen.

Bügeln und knappkanntig absteppen.
Auf der anderen Seite genau gleich den RV zwischen RT und Futter.
Das Futterteil ist zu lang; das muss so sein ;o)

...wiederum knappkanntig absteppen
.
So, der Reissverschluss ist drin - alles klar?

Nach links wenden, wobei der Aussenstoff auf einer Seite und das Futter auf die andere!

Zusammenfalten;
RV gut positionnieren!!!

Das Futter schaut unten hervor!

hier nochmals zu sehen

Das Futter unten nun auseinander schneiden...

Bild 13 gibt es nicht!!! sorry

Wir nähen am Futter eine Wendeöffnung, unten

Auf dem Futterstoff auf GLEICHER Höhe wie die Naht am Oberstoff mit Bleistift anzeichnen...

...und lassen in der Mitte eine Wendeöffnung...

wieder schön, genau aufeinander legen;
Futter/Futter auf VT/RT
Achten, dass der RV auf beiden Seiten auf der gleichen Höhe ist!!!
Rechts und links zusammen nähen (4Lagen!)

Ansicht von der anderen Seite ;o)

Nähte zurückschneiden, besonders gut die Ecken!!!

Durch die Wendeöffnung am Futter das ganze durchziehen...

Ecken schön herausareiten, bügeln

Zum Schluss dann noch die Wendeöffnung zusammen nähen
und fertig
süss gell?

dies ist eine kostenlose Anleitung für euch
Nachnähen erwünscht ;o)
genähte Täschchen dürfen verkauft werden, egal ob 1 oder 1'000'000...!
Bei veröffentlichung auf dem Blog, bitte einen Hinweis auf dieseSeit ;o)
Danke


Kommentare:

  1. Wie schön... Da hab ich doch einen Grund um zu Ik*a zu fahren und noch was auf meine To-Do-Liste zu schreiben :-) Danke für die Anleitung!
    Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
  2. ;o) so süß...ganz lieben dank für deine anleitung *knutsch* leider habe ich keine stickmaschine, der pipematz ist so niedlich ;o) liebe grüße nico

    AntwortenLöschen
  3. Herzlichen Dank für die tolle Anleitung!
    Liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Wieder eine tolle Anleitung. Danke für deine Mühe!

    AntwortenLöschen
  5. Danke, dass du uns diese tolle Anleitung gemacht hast und zur Verfügung stellst!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Simone,
    danke, dass du deine Täschlis mit uns teilst, die sind unheimlich süß. Besonders schön finde ich es Frottee zu verwenden♥
    Ganz liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. oh wie hübsch!!!! das ist ein ganz herziges täschli. vielen ♥ dank für die anleitung!!! du bist ja sowas von aufgetankt und schon wieder VOLL dran - unglaublich!!!

    glg
    katja

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Simone
    Ich habe mir gerade heute den ganzen Tag den Kopf über genau ein solches Reissverschlusstäschchen zerbrochen. Vor Jahren habe ich schon mal so eines genäht, aber mir wollte einfach nicht mehr einfallen, wie ich es füttern kann, ohne dass Versäuberungsnähte sichtbar sind. Tausend Dank für diese tolle Anleitung! Du hast mir sehr geholfen - jetzt kann ich entspannt und ohne ratternde Gedanken schlafen ;-)
    Herzliche GRüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Simone,
    vielen Dank :o)))
    liebe Grüße
    scharly

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Simone

    das ist ja ein super schönes mega cooles Täschchen, gaaaanz lieben Dank, dass du uns mit dieser Anleitung beschenkst!!!

    Knuddel und glG
    Manuela

    AntwortenLöschen
  11. Die sind aber echt schön!!! Danke für die Anleitung!!!

    Liebste Grüße Chrissy

    AntwortenLöschen
  12. mensch genial...ich hab die Täschchen mit dem "versetzten" RV viiiel komplizierter genäht...aarrgggg.aber ich bin auch nicht so der Bastler..und nehm gerne mal ne "Umleitung"..und so schön sind die bei mir auch nicht immer geworden...danke das Du die Anleitung eingestellt hast...
    ganz viele liebe Grüße
    emma

    AntwortenLöschen
  13. Das Täschli ist sooo süß!
    Und die Stoffauswahl ist spitze.
    Darf ich fragen, wo die Stickdatei her ist?

    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  14. ♥♥♥1000 dank, die täschchen sind ganz zauberhaft♥♥♥

    AntwortenLöschen
  15. tolle Anleitung udn tolle Taschen...

    lg Mandy

    AntwortenLöschen
  16. Danke für die tolle Anleitung, das probier ich bald mal aus!
    GLG Andrea

    AntwortenLöschen
  17. Danke für deine genaue Anleitung, solche Täschchen kann Frau ja immer brauchen - für sich oder zum Verschenken :-)

    Liebs Grüessli
    Esther

    AntwortenLöschen
  18. Das Täschchen ist toll! Das möchte ich auf jeden Fall ausprobieren! Danke für die tolle Anleitung!

    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  19. judihui, ich habs geschafft! Danke für die tolle Anleitung.

    Sonnengrüsse zu dir iRene

    AntwortenLöschen
  20. Die sind ja süss! Dankedanke für diese tolle Anleitung!
    Liebi Grüessli!

    AntwortenLöschen
  21. Einfach toll das Täschli. Ich werde es auf jeden Fall auch mal nachnähen und die tolle Anleitung auf meinem Blog verlinken. Herzlichen Dank für die tolle Arbeit unds weitergeben. Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  22. Hallo! Freue mich so sehr, dass ich diesen tollen Post gefunden habe. Vielen Dank für die tollen Fotos und die Erklärung dabei. LG, Lussie!

    AntwortenLöschen
  23. huhu! also nun habe ich sie heute probiert.,,...und selbst ich reißverschluß-nicht-einnäh-könner...habe es hinbekommen...DANKE!!! liebe grüße nico

    AntwortenLöschen
  24. Eine ganz tolle Anleitung! Vielen Dank dafür! Ich habe gestern drei Täschchen danach genäht und werde sie demnächst auch auf meinem Blog zeigen. Natürlich mit dem Hinweis, dass Du dir das ausgedacht hast. Großes Kompliment an die gute Erklärung und Bebilderung!
    Ein Foto von zwei Taschen schafft es sogar auf die Seite unseres Shops, denn ich habe sie mit meinen neuen Stickdesigns bestickt.
    Wenn Du Lust hast, schau doch mal vorbei: www.mikronaut.de

    Das Foto ist auf der Startseite in der Dia-Show zu sehen.

    Liebste Grüße
    von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Simone,

    vielen Dank für die ANleitung, hab sie gestern nachgearbeitet, toll beschrieben und erklärt dafür ein extra Dankeschön!!!!!!!!!
    ein Bild hab ich auf meinem Blog heute eingestellt
    www.flubbys-buntes-potpourri.blogspot.com, kannst ja mal gucken kommen, würde mich freuen!!!

    Nochmals vielen lieben Dank und liebe Grüße
    Uli

    AntwortenLöschen
  26. Danke für die Anleitung, ich werde sie heute Abend direkt ausprobieren :)

    Bilder und ein Link zu dir kommen selbstverständlich auf meinen Blog.

    Liebe Grüße,
    Dav

    AntwortenLöschen
  27. So ein süßes Täschchen und ich komme leider nicht weiter, egal, wie viel drüber nachdenke. Ich verstehe die Anleitung vor Bild 6 nicht:

    "Auf der anderen Seite genau gleich den RV zwischen RT und Futter.
    Das Futterteil ist zu lang; das muss so sein ;o)"

    Wenn ich das ganze umdrehe auf die andere Seite, liegt der RV nicht zwischen RT und Futter. Wenn ich das Futter von unten her nach oben zum RV umschlage, damit es so ist wie in der Anleitung, hab ich das Futter eingesperrt und komm nicht weiter. Hülfe!!! Vielleicht verstehe ich "auf der anderen Seite genau gleich" falsch (nicht umdrehen?). Wo ist das Futter in der Zeit (innen und eingeschlagen?). Es liegt nun vor mir mein allererstes UFO mit allerliebsten Pilzchen drauf für eine liebe Freundin, aber ich hab nen Knoten im Kopf (bin auch noch Anfängerin). DANKE für jeden Tipp!!!

    AntwortenLöschen
  28. Hallo,
    Cooles täschchen, ich find deinen Blog cool.
    Ich suche schon eine ganzschöne zeit lang nach einem Guten deutschsprachigen DIY Blog :D

    LG Miri Sew

    mirisew.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  29. Hallo Simone,

    eine sehr schöne Tasche und die Anleitung ist sehr detailiert und einfach super zum Nachmachen! Vielen Dank für die viele gezeigte Arbeit.

    Lieber Gruß von Senna

    AntwortenLöschen
  30. Hallo, ich habe über Stärneschyiin deinen Blog entdeckt. Ist ja sooooo toll, da bleibe ich gerne "hängen". Solche Anleitungen kosten ganz viel Zeit, danke dir!
    Liebe Grüsse
    Fabienne

    AntwortenLöschen
  31. Hallo,
    ich bin schon eine längere Zeit ein riesiger Fan dieser Seite und gestern habe ich es endlich mal geschafft, dieses tolle Täschli nachzunähen.
    Für mich als Nähanfängerin sind die bebilderten Anleitungen wirklich super.
    Vielen Dank!
    Viele Grüße
    Annika

    AntwortenLöschen
  32. Super Idee, ich kann leider nicht so gut nähen :-(

    aber seeehr hübsch

    Liebe Grüße
    Julie

    AntwortenLöschen
  33. Am sehr schön , vor allen Dingen so gut erklärt . Doch ich möchte soooooo gern ein pyramidentäschchen nähen. Ich versteht die Anleitungen nicht , die ich bis jetzt gesehen habe . Du kannst das bestimmt , da bin ich fast sicher . Liebe grüsse Gina

    AntwortenLöschen
  34. Super schon und so gut erklärt . Ich möchte so gern ein pyramidentäschchen nähen , kannst du das auch ?
    Liebe grüsse Gina

    AntwortenLöschen